Informationszentrum für die Region zwischen Elbe, Weser und Aller

Wettbewerbe und Ausschreibungen

 
 

Wettbewerbe

 

Euroscola-Wettbewerb 2017

 

Der Wettbewerb Euroscola 2017 steht unter dem Motto "Europa trotzdem!? - Welche Folgen haben Krisen und zunehmender Nationalismus für die EU?". 

In diesem Kontext sollen die Schüler sich mit der kulturellen Vielfalt innerhalb der EU und ihrer Rolle innerhalb der Gesellschaft auseinandersetzen. Bein dem Euroscola- Wettbewerb handelt es sich um einen Kreativpreis, der jedes Jahr durch das Informationsbüro des Europäischen Parlaments in Deutschland ausgerufen wird. Die Gewinner  des Wettbewerbs nehmen als deutsche Vertreterinnen und Vertreter am Programm Euroscola im Europäischen Parlament in Straßburg teil. In diesem Rahmen treffen sich 20 Mal im Jahr 500 Jugendliche aus den 28 Mitgliedsstaaten für einen Tag im Plenarsaal und in den Ausschussräumen des Europäischen Parlaments. Der Projekttag findet in Brüssel in französischer Sprache statt. 

 

Bewerbungsschluss ist der 1. April 2017. Mehr Informationen finden sie hier.

 

 

Lorenzo-Natali Preis 2017

 

Der Lorenzo- Natali Preis zeichnet sowohl Berufs- als auch Amateurjournalisten aus, die durch Reportagen auf die Themen Entwicklung und Armutsbekämpfung aufmerksam machen. Er wird von der EU-Komission vergeben.

Der Preis wird jeweils an einem Amateur- und einen Berufsjournalisten aus den Regionen Afrika, arabische Welt und naher Osten, Asien und Pazifikraum, Lateinamerika und Karibik sowie Europa verliehen. Jeder Gewinner bekommt ein Preisgeld von 5.000 Euro. 

Außerdem wird in diesem Jahr ein Sonderpreis „Religions- oder Glaubensfreiheit außerhalb Europas“ verliehen. Hierbei werden ebenfalls jeweils ein Berufsjournalist und ein Amateurjournalist ausgezeichnet. Auch dieser Preis ist mit 5000 Euro dotiert. 

Bewerbungsschluss ist der 7. März 2017. Mehr Informationen finden sie hier.

 

 
Ausschreibungen


Die Kommission bedient sich öffentlicher Aufträge, um Waren und Dienstleistungen zu erwerben –  z.B. Studien, technische Hilfe und Schulungsmaßnahmen, Beratung, Konferenzdienste und  Werbung, aber auch Bücher und IT-Ausrüstung. Die Auftragnehmer werden über Ausschreibungen  ausgewählt, die von Abteilungen, Büros und Agenturen der Kommission in ganz Europa  durchgeführt werden. Mehr Informationen finden Sie hier.