Informationszentrum für die Region zwischen Elbe, Weser und Aller

Sabine Weyand wird Generaldirektorin für Handel

(29.05.2019) Die Europäische Kommission hat heute beschlossen, Sabine Weyand, derzeit Stellvertretende Chefunterhändlerin der Taskforce für die Brexit-Verhandlungen (TF50), zur Generaldirektorin der Generaldirektion Handel (GD Handel) zu ernennen.

Frau Weyand wird ihre neue Tätigkeit am 1. Juni aufnehmen. Sie wird damit die Nachfolge von Herrn Jean-Luc Demarty antreten, der Präsident Jean-Claude Juncker und den Generalsekretär weiterhin bei der Umsetzung der zwischen Präsident Juncker und Präsident Trump vereinbarten Gemeinsamen Erklärung EU-USA vom 25. Juli 2018 beraten und unterstützen wird. Die Kommission hat ferner beschlossen, Ditte Juul Jørgensen, derzeit Kabinettchefin von Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager, mit Wirkung vom 1. August zur Generaldirektorin der Generaldirektion Energie (GD Energie) zu ernennen. Sie folgt damit Herrn Dominique Ristori nach, der zum 31. Juli in den Ruhestand tritt.

Die Kommission hat ferner beschlossen, Ditte Juul Jørgensen, derzeit Kabinettchefin von Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager, mit Wirkung vom 1. August zur Generaldirektorin der Generaldirektion Energie (GD Energie) zu ernennen. Sie folgt damit Herrn Dominique Ristori nach, der zum 31. Juli in den Ruhestand tritt.

Sabine Weyand ist deutsche Staatsangehörige und trat im Jahr 1994 in den Dienst der Kommission. Von 1999 bis 2009 war sie Mitglied des Kabinetts von Handelskommissar Pascal Lamy, Kabinettchefin des für Entwicklung und humanitäre Hilfe zuständigen Kommissars Louis Michel sowie Beraterin im Kabinett von Kommissionspräsident José Manuel Durão Barroso.

2009 wurde sie zunächst zur Referatsleiterin im Generalsekretariat ernannt und 2012 zur Direktorin – ebenfalls im Generalsekretariat – befördert. Frau Weyand wurde im März 2016 Stellvertretende Generaldirektorin der Generaldirektion Handel und im Oktober 2016 Stellvertretende Chefunterhändlerin für die Brexit-Verhandlungen.

Ditte Juul Jørgensen ist dänische Staatsangehörige und trat 1992 in den Dienst der Europäischen Kommission. Seither war sie im Laufe ihrer Karriere hauptsächlich mit Fragen des Handels und der Wettbewerbspolitik befasst, unter anderem als Leiterin der Wirtschaftsabteilung der EU-Delegation bei den Vereinten Nationen in New York. Im Jahr 2007 wurde sie zunächst Referatsleiterin in der Generaldirektion Handel ­­­­und von 2011 bis Oktober 2014 bekleidete sie das Amt einer Direktorin – ebenfalls in der Generaldirektion Handel. Seit November 2014 leitet sie das Kabinett von Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager.

Weitere Personalentscheidungen betrafen die Besetzung des stellvertretenden Generalsekretärs und Leiters des operativen Geschäfts mit Pascal Leardini.

 

Weitere Informationen:

Pressemitteilung: Kommission ernennt neue Generaldirektorinnen für die Ressorts Energie und Handel sowie neuen Chief Operating Officer

Lebensläufe der obersten Führungskräfte der Europäischen Kommission

Pressekontakt: Reinhard Hönighaus, Tel.: +49 (30) 2280-2300

Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern beantwortet das Team des Besucherzentrums ERLEBNIS EUROPA per E-Mail oder telefonisch unter (030) 2280 2900

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok