Informationszentrum für die Region zwischen Elbe, Weser und Aller

Zusätzliche EU-Hilfe für Libyen

(20.07.17) Die EU-Kommission hat heute (Donnerstag) ihre humanitäre Hilfe für Libyen um 10 Mio. Euro aufgestockt.

„Die Europäische Kommission kann angesichts der besorgniserregenden humanitären Lage in Libyen nicht tatenlos zusehen. Mit den zusätzlichen Finanzmitteln können humanitäre Organisationen den dringenden Bedarf an medizinischer Notversorgung und notwendigen Arzneimitteln decken“, so Christos Stylianides, EU-Kommissar für Humanitäre Hilfe und Krisenmanagement. „Wir rufen alle Konfliktparteien auf, die Hilfskonvois durchzulassen. Wir stehen auf der Seite der Schwachen und werden weiterhin unparteiische und neutrale humanitäre Hilfe leisten.“

Die heute erteilte humanitäre Hilfe ist Teil der breiten europäischen Unterstützung für Libyen, um die andauernde Krise in dem Land zu bewältigen. Dafür stellt die EU 220 Mio. Euro über verschiedene Unterstützungsprogramme zur Verfügung, darunter den Nothilfe-Treuhandfonds der EU für Afrika.

Weitere Informationen:

Pressemitteilung: EU stockt humanitäre Hilfe für Libyen auf

Pressekontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">Margot Tuzina(link sends e-mail), Tel.: +49 (30) 2280 2340

Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern beantwortet das Team des Besucherzentrums ERLEBNIS EUROPA per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">E-Mail(link sends e-mail) oder telefonisch unter (030) 2280 2900.