Drei Oscars für EU-geförderte Filme bei den Academy Awards 2021

(26.04.2021) Zwei über das EU-Programm MEDIA geförderte Filme wurden dreimal bei den 93. Academy Awards in Los Angeles ausgezeichnet.

Das dänische Drama „Der Rausch“ von Thomas Vinterberg erhielt einen Oscar als bester internationaler Film; ein Oscar als bester Hauptdarsteller ging an Anthony Hopkins für seine Rolle als dementer Vater in „The Father“ von Florian Zeller. Das britische Familiendrama erhielt ebenfalls einen Oscar für das beste adaptierte Drehbuch.

Margrethe Vestager, Exekutiv-Vizepräsidentin der Kommission gratulierte: „Unsere EU- geförderten Filme haben bei der diesjährigen Ausgabe der Oscars verdient und gut abgeschnitten - ein bemerkenswerter Erfolg für europäische Produktionen insgesamt. Das ist eine großartige Anerkennung und unterstreicht, wie wichtig unser Einsatz ist, dem Sektor in diesen schwierigen Zeiten zu helfen, sich zu erholen und zu wandeln.“

Der für den Binnenmarkt zuständige Kommissar Thierry Breton fügte hinzu: „Das hervorragende Abschneiden unserer von der EU geförderten Filme bei der Oscar-Verleihung 2021 ist ein hervorragendes Beispiel für die Widerstandsfähigkeit der europäischen audiovisuellen Industrie und für die entscheidende Rolle der fortgesetzten Unterstützung des Sektors durch Europa. Wir sind fest entschlossen, diese Unterstützung zu fördern und zu stärken.“

Die EU unterstützte die Entwicklung und den internationalen Vertrieb der beiden oben genannten Filme mit einer Investition von über 1,4 Mio. Euro, die über das Programm Kreatives Europa MEDIA vergeben wurde. Insgesamt fanden sich in den verschiedenen Kategorien sieben Filme , die vom Förderprogramm der Europäischen Kommission unterstützt wurden. Sie kamen gemeinsam auf 14 Nominierungen. In den vergangenen Jahren gewannen bereits zahlreiche MEDIA geförderte Filme Oscars, darunter „Call me by your name“ von Luca Guadagnino, „Amour“ von Michael Haneke, „La Grande Bellezza“ von Paolo Sorrentino oder „Son of Saul“ von László Nemes.

Weitere Informationen zu diesen und anderen Produktionen werden in der Kampagne zum 30-jährigen Bestehen des Programms MEDIA zur Verfügung stehen.

Kategorie: