Für Lehkräfte

Hier finden Lehrkräfte und Schulen Informations- und Unterrichtsmaterialien sowie weiterführende Links zur Behandlung der Europäischen Union (EU) und von Europathemen im Schulunterricht.

 

 

 

 

 

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie können die EU-Institutionen derzeit leider keine Besuchergruppen empfangen. Da noch nicht absehbar ist, wann der reguläre Betrieb wieder aufgenommen werden kann, gibt es nun verschiedene digitale Angebote des Besucherdienstes des Europäischen Parlaments.  

  

1. Interaktive Online-Gespräche für Gruppen (Schulklassen, Hochschulgruppen, politisch interessierte Gruppen, etc.)

Diese interaktiven und personalisierten Präsentationen gestalten sich wie folgt:  

- Organisation und Hosting der Veranstaltung über die Plattform Webex durch den Besucherdienst des Parlaments

- Einführung in die Rolle und Befugnisse des Europäischen Parlaments durch den Besucherdienst

- wenn gewünscht Vertiefung eines bestimmten Themas

- gegebenenfalls Einbindung eines/einer Europaabgeordneten

- Zeit für Diskussion und Fragen

- Dauer: in der Regel 60-90 Minuten, kann aber individuell abgestimmt werden

Interessierte Gruppen können diese Gespräche gerne per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anfragen.

 

2. Europäische Jugendseminare online

Diese Webinare bieten jungen Menschen aus verschiedenen europäischen Ländern die Möglichkeit, Europa hautnah zu erleben und aktuelle Themen zu diskutieren. Sie fördern bürgerschaftliches Engagement, Offenheit gegenüber europäischen Kulturen und die Beteiligung junger Menschen am demokratischen Prozess. In Workshops identifizieren die Teilnehmer/-innen Herausforderungen und erarbeiten konkrete Lösungsvorschläge, die sie zum Abschluss einem Mitglied des Europäischen Parlaments vorstellen.

Das Programm richtet sich an Gruppen junger Menschen im Alter zwischen 16 und 18 Jahren oder zwischen 18 und 26 Jahren, die in gemischten Untergruppen verschiedene Aspekte des jeweiligen Themas erörtern. Die Dauer eines Seminars beträgt ungefähr zwei Stunden. Seminare werden auf Anfrage und je nach Verfügbarkeit in Englisch, Französisch, Deutsch und in anderen Sprachen organisiert.


Interessierte Gruppen wenden sich bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 

Besucherdienst des Europäischen Parlaments 

Europäisches Parlament

 


  Was wissen Ihre Schülerinnen und Schüler über die Europäische Union?

  Mit dieser Präsentation können Sie das Wichtigste in 15-30 Minuten erklären     

  und so eine nachfolgende Diskussion vorbereiten.

 

 

 

 

 

 

PDF herunterladen

 


  Diese Folien bieten klare Erklärungen darüber, was die Europäische Union ist,

  was sie tut und wie sie funktioniert. (English Version)

 

 

 

 

 

 

 

PDF herunterladen

 


  

Wollen Sie Europa einmal anders unterrichten? Mit Online-Spiel, Tech-Spaß und Film-Spannung?

Dafür gibt es hier einen humorvollen Europa-Kurzfilm und ein interaktives Onlinespiel .

In dieser Handreichung finden Lehrkräfte und Multiplikatoren ein paar Ideen, um Europa unterhaltsam und innovativ zu vermitteln.

 

 

 

 

PDF herunterladen 

 


"Pathways - Europe at Your Fingertips"

Die Spielmechanik nutzt die neueste Augmented-Reality-Technik (AR). Über ihr Handydisplay „projizieren“ die Spieler eine Europakarte auf ihren Wohnzimmertisch. Hier nehmen sie die Spuren von fünf Protagonisten aus Deutschland, Frankreich, Polen, Griechenland und Bulgarien auf, deren Geschichten sich über ganz Europa entfalten und durch Zufälle miteinander verwoben sind. 

Im Vordergrund stehen die persönlichen Erzählungen der Protagonisten. Diese berühren zugleich Themen wie Klimawandel, EU-Forschungsprojekte, Freizügigkeit, die soziale und kulturelle Vielfalt Europas sowie den gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Wandel in Osteuropa. 

Das Europagame ist kostenlos auf iPhones und Android-Handys spielbar. Zur Verfügung stehen die Sprachen Englisch (Audio) sowie in Untertiteln Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Polnisch, Rumänisch, Ungarisch, Griechisch und Bulgarisch 


Landesfilmdienststellen

Es gibt bundesweit 16 Landesfilmdienststellen sowie die Konferenz der Landesfilmdienste (KDL) mit Sitz in Bonn, die an Interessenten wie zum Beispiel Schulen, Lehrer, Träger der Erwachsenenbildung, sonstige Vereine etc. kostenlos Filme verleihen sowie auch weiterführende Materialien. Zahlreiche Filme und Videoclips – z.B. zum Thema Europa – können über das Internet bezogen werden.
Extern: Landesfilmdienste

Handbuch: Europa jugendgerecht vermitteln

Wie kann Europa jugendgerecht erklärt werden? Das neue Handbuch der Initiative JUGEND für Europa “Europa vermitteln” hilft Lehrern, Jugendarbeitern und Fachkräften in der politischen Bildung. Die Beiträge werden ergänzt durch Berichte über Projekte sowie Hinweise auf aktive Organisationen in der europabezogenen Bildung. Das Handbuch enthält eine CD-ROM mit “Gebrauchsanweisungen” für die Umsetzung der europäischen Dimension in Jugendbegegnungen, Seminaren und Fortbildungen. Die Spannbreite reicht vom fünfminütigen “Icebreaker” bis hin zum mehrstündigen Simulationsspiel.
Download: Handbuch

Europapolitische Jugendbildung: “Europa sind wir”

Der Materialband “Europa sind wir” stellt sowohl bekannte Methoden der politischen Bildungsarbeit vor, die speziell für das Thema Europa adaptiert wurden, als auch neue Methoden, die im Rahmen der Juniorteam-Arbeit entwickelt wurden. Insgesamt liegt mit dieser Zusammenstellung ein bunter Mix von Materialien und Modellen vor, wie Europa kreativ und jugendgerecht vermittelt werden kann. Die Texte sind dabei so konzipiert, dass sie an aktuelle Entwicklungen angepasst und damit problemlos weiterentwickelt werden können. Der Methodenband ist eine Aktualisierung und Ergänzung des ersten Bandes, der bereits 2007 erschienen ist. Beide Publikationen können bei der Forschungsgruppe Jugend und Europa angefragt werden.
Extern: Weitere Informationen

Europa im Unterricht: Arbeitsmappe für Einsteiger

Die Arbeitsmappe “Europa für Einsteiger” bietet für Schülerinnen und Schüler auf 20 Seiten einen kompakten Überblick über die Europäische Union. Die Materialien sind aus der Sicht der Jugendlichen geschrieben und führen über die Geschichte und die aktuelle Struktur hin zu einer kritischen Auseinandersetzung mit der EU. Welche Organe hat die EU? Wer entscheidet darin was? Lohnt sich eigentlich der EU-Binnenmarkt? “Europa für Einsteiger” kann auf der Webseite der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) kostenlos bestellt werden.
Extern: bpb-Informationen

Unterrichtsmaterialien: Sonderreihe “Stabilisierung des Euroraums”

Die vier Arbeitsblätter der Sonderreihe “Stabilisierung des Euroraums” des Bundesfinanzministeriums (BMF) in Berlin erklären Schülerinnen und Schülern die neuen Maßnahmen zur haushaltspolitischen Überwachung und wirtschaftspolitischen Steuerung in der EU, den neuen Ordnungsrahmen für die Finanzmärkte und die Europäischen Stabilitätsmechanismen.
Extern: BMF-Unterrichtsmaterialien

 

 

Hier gibt es weitere Links und Materialien für verschiedene Altersgruppen