Europa-Informationszentrum für die Region zwischen Elbe, Weser und Aller beim Amt für regionale Landesentwicklung Lüneburg

Coronavirus COVID-19: EU-Kommissarin Stella Kyriakides trifft italienischen Gesundheitsminister

(25.02.2020) Mit Blick auf die Ausbreitung von COVID-19 im Norden Italiens läuft derzeit eine gemeinsame Expertenmission des Europäischen Zentrums für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten (ECDC), der Europäischen Kommission und der Weltgesundheitsorganisation (WHO).

Im Fokus steht die Übertragung von COVID-19 in den betroffenen Gebieten, das klinische Management, die Überwachung, die Infektionskontrolle und die Risikokommunikation. Heute (Dienstag) reist auch EU-Gesundheitskommissarin Stella Kyriakides nach Rom. Sie trifft morgen den italienischen Gesundheitsminister Roberto Speranza.

 
An dem Treffen nehmen auch Hans Kluge, Direktor der WHO Europa, und Andrea Ammon, der Direktorin des ECDC, teil. Die vier werden im Anschluss, gegen 12.00 Uhr, eine gemeinsame Pressekonferenz abhalten, Liveübertragung auf Europe by Satellite .

Vor ihrer Abreise sagte EU-Kommissarin Kyriakides: „Ich begrüße die Unterstützung der gemeinsamen Expertenmission, die sich derzeit in Italien befindet, um die Bemühungen zu unterstützten, COVID-19 zu kontrollieren und einer weiteren Ausbreitung vorzubeugen. Die Kommission steht Italien und allen Mitgliedstaaten solidarisch und entschlossen bei den Bemühungen um die Eindämmung der Krankheit und den Schutz der Gesundheit unserer Bürger zur Seite.“

 

 

Weitere Informationen

Pressemitteilung zur Reaktion der EU auf COVID-19

Fragen und Antworten zum Coronavirus: Was tut die EU?

Pressekontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel.: +49 (30) 2280- 2200 und Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , Tel.: +49 (30) 2280-2190

Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern beantwortet das Team des Besucherzentrums ERLEBNIS EUROPA per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! der telefonisch unter (030) 2280 2900.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.