Europa-Informationszentrum für die Region zwischen Elbe, Weser und Aller beim Amt für regionale Landesentwicklung Lüneburg

Von der Leyen startet globale Spendenaktion für Coronavirus-Impfstoff am 4. Mai

(30.04.2020) Die Europäische Union bündelt ihre Kräfte mit globalen Partnern, um am 4. Mai 2020 die im Rahmen der „ Coronavirus Global Response “ („Coronavirus-Krisenreaktion“) eine weltweite Spendenaktion zu starten.

Am 4. Mai wird Präsidentin von der Leyen um 15.00 Uhr Gastgeberin eines globalen Spendenaufrufs sein, der live auf EbS verfolgt werden kann. Das anfängliche Ziel besteht darin, Zusagen über 7,5 Mrd. Euro zu erreichen, um die Entwicklung und Verfügbarkeit eines Impftoffs gegen das Coronavirus zu beschleunigen.

Vor der Konferenz sagte Präsidentin von der Leyen: „Wir starten den Countdown für unseren globalen Spendenmarathon. Am Montag wird sich die Welt für den universellen Zugang zu Tests, Behandlungen und Impfstoffen gegen das Coronavirus zusammentun. Ich lade alle ein – in jedem Winkel der Erde, von Regierungen und Unternehmen bis hin zu Prominenten, Philanthropen und natürlich den Bürgern, sich zu verpflichten und das Bewusstsein für die Bedeutung einer globalen Antwort auf diese globale Pandemie zu schärfen.”

Das gesammelte Geld soll einen schnellen und gleichberechtigten Zugang zu sicheren, hochwertigen, wirksamen und erschwinglichen Coronavirus-Diagnostika, -Therapeutika und -Impfstoffen gewährleisten. Das Spendenziel von 7,5 Mrd. Euro ist dabei ein erster Meilenstein, langfristig werden weitere Mitteln benötigt.

Ab dem 4. Mai wird die Kommission Zusagen von Ländern, internationalen Organisationen, Finanzinstitutionen, der Zivilgesellschaft, des Privatsektors und von Stiftungen registrieren. Die Bürger können sich an der Spendenaktion beteiligen, indem sie auf die Aktion aufmerskam machen oder Spenden an die Partnerorganisationen der EU leisten.

 

 

Weitere Informationen :

Die Daily News vom 30.04.2020 

Die Website der Spendenaktion

Die Pressemitteilung zur Coronavirus Global Response

Pressekontakt: Laura Bethke (link sends e-mail), Tel.: +49 (30) 2280- 2200

Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern beantwortet das Team des Besucherzentrums ERLEBNIS EUROPA per E-Mail(link sends e-mail) der telefonisch unter (030) 2280 2900.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.