Europa-Informationszentrum für die Region zwischen Elbe, Weser und Aller beim Amt für regionale Landesentwicklung Lüneburg

Verhandlungen mit dem Vereinigten Königreich brauchen neuen Schwung

(16.06.2020) Die Verhandlungen über die künftigen Beziehungen der EU mit dem Vereinigten Königreich brauchen neuen Schwung.

Darüber waren sich EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen, Parlamentspräsident David Sassoli, Ratspräsident Charles Michel und der britische Premierminister Boris Johnson bei ihrer Videokonferenz gestern einig. Deshalb sollen die Gespräche im Juli intensiviert werden, wie beide Seiten in einer gemeinsamen Erklärung festhielten.

Kommissionspräsidentin von der Leyen sagte in dieser Videobotschaft dazu:

„Wir wollen die bestmöglichen Voraussetzungen für den Abschluss und die Ratifizierung eines Abkommens vor Ende 2020 schaffen. Dazu sollte, wenn möglich, auch eine frühzeitige Verständigung über die Grundsätze eines Abkommens gehören. Wir betonten unseren Willen, intensiv an einer künftigen Beziehung zu arbeiten, die beiden Interessen dient, denen der Bürgerinnen und Bürger der EU und der des Vereinigten Königreichs.“

Es geht um die künftige Zusammenarbeit in den Bereichen Handel, Wirtschaft und Sicherheit. Ziel ist ein Handelsabkommen, das die Beziehungen in den Bereichen Verkehr, Energie, Klima, Umwelt und Fischerei regelt - bei gleichen Wettbewerbsbedingungen. Die künftige Sicherheitspartnerschaft soll auch Strafverfolgung und Strafjustiz sowie Außenpolitik und Verteidigung umfassen.

 

 

Weitere Informationen:

Verhandlungen über die künftigen Beziehungen mit dem Vereinigten Königreich:

Erklärung von Präsidentin von der Leyen(link is external)

Pressekontakt: Reinhard Hönighaus(link sends e-mail), Tel.: +49 (30) 2280-2300

Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern beantwortet das Team des Besucherzentrums ERLEBNIS EUROPA per E-Mail(link sends e-mail) oder telefonisch unter (030) 2280 2900.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.