Quo vadis Europa? I 16.11.2021 um 19 Uhr

Die Europäische Union steht vor großen Herausforderungen und Veränderungen. Mit erheblichem Interesse schauen unsere europäischen Nachbarn derzeit auf die Regierungsbildung in Berlin und darauf, wer Angela Merkel nachfolgen wird. Die Bildung einer neuen Bundesregierung fällt dabei mitten in die Covid-19-Pandemie, die zusammen mit dem Kampf gegen den Klimawandel zu den größten Herausforderungen in der Geschichte der Europäischen Union gezählt werden kann und die europäische Politik in den nächsten Jahrzehnten prägen wird.

Nach einer Keynote von Günther H. Oettinger, ehemaliger EU-Kommissar und Ministerpräsident a. D. mit dem Titel: „Wirtschaft, Klima, Sicherheit – die Perspektiven für Europa und Deutschland während und nach der Pandemie“ schließt sich eine Diskussionsrunde an.

Bei der Podiumsdiskussion freuen wir uns auf

- Birgit J. Honé Nds. Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten

- Professor Dr. Stefan Kooths Leiter des Prognosezentrums beim Institut für Weltwirtschaft in Kiel

- Andreas Kirschenmann Präsident der IHK Lüneburg-Wolfsburg

- Günther H. Oettinger ehemaliger EU-Kommissar und Ministerpräsident a. D.

Moderiert wird die Veranstaltung von der Landesbeauftragten Monika Scherf. Termin: 16. November 2021 um 19:00 Uhr Ort: Best Western Premier Castanea Resort Hotel, Castanea-Forum Scharnebecker Weg 25, 21365 Adendorf

Die Veranstaltung findet nach 2G-Regeln statt. Die Zahl der Teilnehmenden vor Ort ist begrenzt. Hier kommen Sie zur Anmeldung. Bitte beachten Sie die Hygienehinweise.